Interview mit Jakob – Senior Consultant bei Amoria Bond

LOGO

 

Jakob (27) ist Senior Consultant im “Automotive”-Team.

 

Wann hast du begonnen hier zu arbeiten und mit welchen Vorerfahrungen?

„Ich habe im Oktober 2014 bei Amoria Bond angefangen. Vorher habe ich ein duales Bachelor Studium mit Einarbeitung als Führungskraft bei Kaufland, also im Warenhandel, absolviert.“

 

 Warum hast Du Dich für den Berufseinstieg bei Amoria Bond entschieden?

„Ich habe die Stellenanzeige zufällig auf Absolventa gesehen und kam nach der Bewerbung mit Elena –sie ist die Talent Acquisition Managerin in Köln- ins Gespräch. Daraufhin habe ich mich kundig gemacht und mich mit jemandem aus dem Recruiting unterhalten, der mir die Pros und Kontras des Jobs als Recruitment Consultant aufgezeigt hat. Die Entscheidung für Amoria Bond war dann ein Bauchgefühl!“

 

Wie lief das Auswahlverfahren für Deine Stelle ab?

„Zunächst gab es ein erstes Kennenlern-Gespräch mit Elena und anschließend ein weiteres Telefonat zur Stelle. Danach hatte ich zwei Vorstellungsgespräche bei Amoria Bond im Büro. Das erste Gespräch war zunächst mit Dan (CEO) und hat ca. eine Stunde gedauert. Darauf folgte eine weitere Gesprächsstunde mit Matthew (Associate Director). Das finale Vorstellungsgespräch war mit Andy, Dan und Matt und hat insgesamt drei Stunden gedauert.“

Worauf kam es im Auswahlprozess Deiner Meinung nach besonders an?

„Man sollte im Allgemeinen ein positives Erscheinungsbild haben, d.h. redselig und offen wirken. Dies sollte mit einer realistischen Vorstellung von Aufgabe und Aufwand, d.h. auch mit Einbezug der Arbeitszeiten, gemischt werden.“

 

Wie war Dein erster Tag bei Amoria Bond?

„Mein Einführungstag war in Amsterdam, weil wir bei meinem Beginn gerade keinen Inhouse Coach hatten und gleichzeitig zwei Trainees in Amsterdam begonnen haben. Demnach war es etwas anders, als jetzt der Beginn in Köln ist.“

 

Was sind Deine wesentlichen Aufgaben und Tätigkeiten in Deinem Job? Wie sieht ein typischer Arbeitstag für dich aus?

„Die wesentliche Aufgabe ist das Generieren von möglichen Positionen sowie das Pflegen von Kontakten und im Idealfall auch das Ausarbeiten von Verträgen. Gerade bei Vertragsabschlüssen kann es zu Konflikten und Missverständnissen kommen, die gelöst werden müssen.“

 

Beschreibe den Weg bei Amoria Bond bis zu deiner aktuellen Position. Welche Meilensteine hast du wann bestritten?

„Im Oktober 2014 war mein Start. Im Januar hatte ich ein sehr positives Gefühl und habe mich gut ins Team eingefügt. Ich hatte schnell erste Jobs und Interviews. Im Januar 2015 bekam ich dann den „Rookie of the month“ Titel, wodurch meine gute Arbeit bestätigt wurde. Daraufhin folgten leider unglückliche Umstände von Februar bis Mai. Zwei meiner Deals platzten und ich hatte nur eine kleine Pipeline. Das bedeutete viel Stress, hohen Arbeitsaufwand und keinen direkten Erfolg für den Input.

Von Juni bis November 2015 ging es wieder bergauf. Auf das erste Placement folgten direkt fünf weitere und ich habe meine Beförderung zum Consultant erreicht – mit sechs Deals in fünf Monaten. Ich hatte wieder ein sehr positives Gefühl und habe den Incentive Trip nach Kitzbühel erreicht. Anschließend hatte ich wieder ein dreimonatiges Tief, weil binnen weniger Wochen zwei Kandidaten aufgehört haben. Außerdem gab es mehrere Dropouts und weiteres. Hierbei bin ich „bös auf die Füße gefallen“. Von März bis jetzt hatte ich acht Deals, insgesamt gute Zahlen, die höchste Abschlussquote im Quartal und darüber hinaus habe ich die Beförderung zum Senior Consultant erreicht.“

 

Wie sind Betreuung und Feedback durch Vorgesetzte, Mentoren und Trainer geregelt?

„Hier gibt es regelmäßiges Training und Feedback. Anfänglich gab es sogar ein wöchentliches Feedbackgespräch. Amoria Bond hilft mir meine eigenen Ziele zu definieren und zu verfolgen.“

 

Wie eng ist der Kontakt zu den Kollegen?

„Der Kontakt ist fast wie damals in der Schule. Meine Kollegen sind auch privat meine Freunde. Man trifft sich nach der Arbeit oder am Wochenende zum Kaffee, zum Feiern oder zu anderen Freizeitaktivitäten.“

 

Unternehmensphilosophie, Arbeitsatmosphäre und Work-Life-Balance. Wie ist das bei Amoria Bond?

„ Die Arbeitsatmosphäre ist völlig flexibel – von sehr stressig bis zu sehr entspannt. Unter den Kollegen ist die Atmosphäre jedoch konstant gut. Die Philosophie würde ich als „Fördern und Fordern“ beschreiben. Man erhält viel Unterstützung und es gibt sehr schöne Extras, jedoch ausschließlich dann, wenn man im Gegenzug entsprechende Leistung erbringt.“

 

Welche Pläne hast Du für Deine weitere Karriere? Glaubst du diese bei Amoria Bond erreichen zu können? Warum?

„Mein Plan ist es natürlich weiterhin erfolgreich zu bleiben und nach und nach in eine Führungsposition bei Amoria Bond aufzusteigen. Konkret möchte ich in den nächsten Jahren meine eigene Business Unit leiten und sehe mich dort aktuell auf einem sehr guten Weg. Ja, ich denke diese Ziele hier erreichen zu können, denn zum einen konnte ich eine ähnliche Entwicklung bereits bei meinen Kollegen sehen und zum anderen deckt sich mein Ziel mit den Plänen, die mein Vorgesetzter für mich hat.“

 

Warum sollten sich Absolventen und Young Professionals ausgerechnet bei Amoria Bond bewerben?

„ Amoria Bond bietet viel Unterstützung, ein gutes Arbeits- und Teamklima und vor allem eine schnelle Karrieremöglichkeit.“ 

 

Welche Eigenschaften muss man deines Erachtens mitbringen, um nach dem Berufseinstieg bei Amoria Bond auch einen guten Job zu machen?

„Ich denke man sollte Ehrgeiz, Fleiß und ein „dickes Fell“ mitbringen. Wer gleichzeitig dazu noch eine offene und kommunikative Art hat wird sich hier wohl fühlen!“

 

 

LOGO

Join our Team! Send your CV to our Internal Recruiter Elena Longen!

Elena.Longen@amoriabond.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s